Massivhaus oder auch Fertighaus?

Bei der Frage Massivhaus oder Fertighaus herrscht Uneinigkeit. Dabei sind heute die Qualitätsunterschiede bei den Massivhäusern und den Fertighäusern so gut wie überhaupt nicht mehr vorhanden. Es gibt in Sachen der benutzten Materialien naturgemäß Unterschiede, doch ist es eigentlich eine persönliche Einschätzung, ob man ein Massivhaus oder aber ein Fertighaus bevorzugt. Bezüglich der Isolierung schneiden Massivhäuser keineswegs schlechter ab als Fertighäuser, jeder Massivhaus Anbieter kann Vergleichszahlen vorlegen.

Sofern man sich dazu entschließt, ein Massivhaus bauen zu lassen, muss man indessen damit rechnen, dass die Bauzeit für Massivhäuser beträchtlich mehr Zeit beansprucht als das Bauen eines Fertighauses. Das ist für jemanden, der nach einem straffen Zeitplan berechnet, auf jeden Fall ein großer Nachteil. Demgegenüber kann man argumentieren, dass ein so wichtiges Projekt wie der Hausbau, welcher nebenbei bemerkt häufig einmalig im Leben ist, auch mit hinreichend Zeitdauer angedacht sein sollte, so dass die Zeitdauer als einziges Kriterium für einen Massivhaus Bau oder Fertighaus Bau auf keinen Fall von Bedeutung sein sollte.

Eine Reihe Massivhaus Anbieter locken mit überaus preiswerten Angeboten. Natürlich ist der Preis eine wesentliche Größe beim Hausbau, aber man sollte bei seinem Massivhaus bei äußerst billigen Angeboten sehr kritisch sein und gezielte Fragen stellen. Denn beim Massivhaus bauen kann Einsparen am falschen Ende ausgesprochen teuer werden. Das Gleiche gilt natürlicherweise zusätzlich für das Fertighaus. Denn in diesem Zusammenhang währt die Freude über ein kostengünstiges Angebot bloß so lange, bis die ersten Schwierigkeiten auftauchen.

Einen Vorteil bieten Massivhaus Anbieter gegenüber Fertighaus Anbietern: Die Massivhäuser werden alle als Unikat erbaut, es gibt zwar grundsätzliche Haustypen der Massivhäuser, aber beim Massivhaus Bau kann man bei weitem freier gestalten als beim Fertighaus.

Aber die Wahl für ein Fertighaus ist in keiner Weise gleichbedeutend mit der Entscheidung für einen alleinigen Haustyp. Auch hier ist ausreichend Freiraum für eigene kreative Ideen, auch hier kann bei der Bauplanung in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Architekten, der in der Regel zum Team des Anbieters gehört, das Traumhaus größtenteils nach eigenen Wünschen und Vorstellungen entstehen.

Völlig egal ob man sich für ein Fertighaus oder aber ein Massivhaus entscheidet, bedeutend ist, dass der Bau der eigenen vier Wände mit einem professionellen Partner durchgeführt wird.